e-kbl in Gemeindebibliotheken

E-kbl ist ein Angebot an digitalen Medien (e-Books, e-Papers, e-Audios, e-Musik und e-Videos), das von der Kantonsbibliothek Baselland kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Medien können von allen ausgeliehen werden, die in einer Mitglied-Bibliothek Verein Bibliotheken Nordwestschweiz oder Baselbieter Bibliothekenverbund BBV als Benutzerin oder als Benutzer eingeschrieben sind.

Dank dem digitalen Angebot gewinnen die Gemeindebibliotheken an Attraktivität, auch kleine Bibliotheken können so den Zugang zur digitalen Welt anbieten.

 

Anmeldung meiner Bibliotheksnutzer und -nutzerinnen bei e-kbl

 

Treffpunkt e-kbl: jeden letzten Mittwoch im Monat kommen e-kbl Nutzer mit ihren Fragen und Geräten zur Sprechstunde in die Kantonsbibliothek.

nächster Treffpunkt: 29. Juli 2015, 09:30 Uhr

Anmeldung

Kurs e-book und virtuelle Bibliotheken: jeweils im November und im Mai findet in Zusammenarbeit mit der VHSBB ein zweiteiliger Kurs statt. Nutzer lernen, wie man Bücher mit dem e-book-Reader lesen, Hörbücher mit dem Handy und MP3-Player hören oder Zeitungen auf dem Laptop oder Tablet anschauen kann.

Anmeldung

Seit September 2008 bietet die Kantonsbibliothek Baselland unter e-kbl ein Angebot an digitalen Medien online an. Es umfasst rund 10'000 Titel an e-book, e-audio, e-music, e-video und e-paper. Das Angebot wird laufend ausgebaut.

 

Dank der finanziellen Unterstützung des Vereins Bibliotheken Nordwestschweiz kann das Angebot per 1. November 2009 allen eingeschriebenen Benutzerinnen und Benutzern einer öffentlichen Bibliothek im Kanton Basel-Landschaft zur Verfügung gestellt werden. So können die Gemeindebibliotheken ihren Kunden einen Zugang zu digitalen Angeboten verschaffen, die von überall her und zu jeder Zeit Heruntergeladen werden können.